Home | Kontakt     
Home Werbung
07 - Tandoori (Zone A)



Tandoori, seit 1978 in München, bietet seit 20 Jahren indische Spezialitäten auf dem Tollwood -Festival an.

Geschichte des Tandoori

1978 eröffnete im Glockenbachviertel Deepak Virmani das Restaurant Tandoori - lange Zeit (25 Jahre) das älteste indische Spezialitätenrestaurant in München. Damit brachte er den Münchnern die indische Küche vom geheimnisvollen Subkontinent näher.

Seit 1997 ist das Tandoori mit einem indischen Spezialitätenstand auf dem Tollwood Festival vertreten.

Besuchen Sie auch unser neues Gastronomie Projekt beim Tollwood Festival, das Raj Dhani in der Zone F.






Der Tandoor

Der Tandoor ist ein krugförmiger Lehmofen, der mit Holzkohle betrieben wird. In diesem Tandoor werden Fleischspieße gegart , aber auf dem Festival werden vor allem die Fladenbrote (Naan) auf Bestellung frisch zubereitet.
Diese werden als Ergänzung zu den Curries angeboten, oder als Snack mit vegetarischer oder Hühnerfleischfüllung.

Tandoori bedeutet frei übersetzt „zubereitet im Tandoor-Ofen“





Curries (Soßengerichte mit Basmati Reis)

Curry kommt von dem südindischen Wort Kari, welches übersetzt „Soße“ bedeutet.

Chicken Curry




Vegetable Curry




Thali (Platte mit verschiedenen Gerichten mit Basmati Reis)



Besuchen Sie auch unser neues Gastronomie Projekt beim Tollwood Festival, das Raj Dhani in der Zone F.

Tandoori München GmbH
Deepak Virmani
Steffanistr. 2
81247 München
Telefon: 089-8113519
Fax: 089-89160395


QRQR-Code anklicken oder scannen um den Standplatz bei Google Maps angezeigt zu bekommen.
Twitter Google+ Facebook

<< Zum vorigen Gastronom << Zur Übersicht Zum nächsten Gastronom >>


Für alle Fragen zur Community hier klicken:Administration Uli

Sie brauchen einen Online Shop oder wollen Ihre Werbung hier schalten? info@ushu.de




Allgemeine Geschäftsbedingungen Impressum